Gemeinhardt AG gewinnt Deutschen TGA-Award

Unser Energiekonzept "Sonnenhaus Plus" ist der stolze Gewinner des Deutschen TGA-Award 2016/2017 in der Kategorie Einfamilienhaus.

Voller Stolz haben wir erfahren, dass unser Energiekonzept "Sonnenhaus Plus" den Deutschen TGA-Award (Technische Gebäudeausrüstung) 2016/2017 in der Kategorie Einfamilienhaus gewonnen hat.

Eine hochkarätige und fachkundige Jury* (siehe unten) bestehend aus Architekten, Bundes-Energiebeauftragten, Sachverständigen und Fachpresse-Journalisten hat unser "Sonnenhaus Plus" als eines der innovativsten Gebäude in Deutschland eingestuft.

D.h. Eines der modernsten Häuser mit einem genialen Energiekonzept steht nicht in München, Berlin oder Hamburg - sondern in Oberfranken!

Die Preisverleihung fand am 12. April 2016 um 18.00 Uhr im Rahmen der „Berliner Energietage“ im Gebäude der IHK-Berlin statt.

Die „Berliner Energietage“ werden jährlich veranstaltet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi),  Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und haben sich zu einem absoluten Top-Event der Branche entwickelt.

Fragen + Termine für Besichtigungen + Anfragen zum Thema Sonnenhaus Plus richten Sie bitte an:
sonnenhaus-plus@gemeinhardt.ag

*Die Mitglieder der Jury:

Anja Beecken (Geschäftsführerin Anja Beecken Architekten Gesellschaft von Architekten und Energieberatern mbH, Berlin), Dr.-Ing. Olaf Böttcher (Bundes-Energiebeauftragter Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin), Dr.-Ing. Lothar Breidenbach (Geschäftsführer Technik, BDH Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V., Köln), Carola Daniel (Geschäftsführerin VGT Gesamtverband Gebäudetechnik e. V., Berlin), Dr.-Ing. Martin Donath (Geschäftsführender Gesellschafter ratiodomo Ingenieurgesellschaft mbH, Ostseebad Nienhagen), Dipl.-Ing. Ehrenfried Heinz (HEINZ Lüftung + Feuchteschutz, Hoppegarten), Klaus W. König (Sachverständigen- und Fachpressebüro, Überlingen), Dipl.-Ing. Karl-Heinz Kolberg (Ingenieur- und Sachverständigenbüro Energie- und Gebäudetechnik, Schorfheide-Finowfurt), Axel Kuntze (Technische Messungen, Energieberatung im Anlagenbereich, Duisburg), Dipl.-Ing. Reiner Miethe (Technischer Referent Innung SHK Berlin), RA Christopher Nierhaus(W•I•R Breiholdt Nierhaus Schmidt, Hamburg), Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz (ITG Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden, Forschung und Anwendung GmbH, Dresden), Dr. Matthias Schmitt (ZVKKW Zentralverband Kälte Klima Wärmepumpen e. V., Siegburg), Karl-Heinz Stawiarski(Geschäftsführer Bundesverband WärmePumpe (BWP) e. V., Berlin), Dipl.-Phys. Ingrid Vogler (GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., Energie, Technik, Normung, Berlin), RA Jens J. Wischmann (Geschäftsführer VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e. V., Bonn)