Zum Hauptinhalt springen

Besuchergruppe aus der Mongolei besichtigt Sonnenhaus Plus

|   Photovoltaik

Döhlau meets Ulaanbaatar

Die Mongolei ist ja prädestiniert für Solartechnik:

Viele Sonnentage und eine extrem lange Heizperiode.

So war es also nur eine Frage der Zeit bis sich eine interessierte Besuchergruppe aus Bau- und Elektrotechnik-Ingenieuren, Architekten und Baufachleuten auf den Weg machte, unser Sonnenhaus Plus zu besichtigen.

Im Rahmen einer Rundreise, begleitet von einem Dolmetscher der bfz gGmbH, International Division Training & Development Centers of the Bavarian Employers Associations informierten sich die sichtlich erstaunten Besucher über den Stand der Technik bei Plus-Energiehäusern, Heizen mit erneuerbaren Energien und Smart-Home-Technologie.

Diplom-Ingenieur Matthias Gemeinhardt erklärte den Aufbau des Systems und welche Vorteile es dem Nutzer bietet. Technik, die dem Menschen dient - nicht Technik um der Technik willen.

Egal ob Licht, Heizung, Belüftung, Beschattung, Hausgeräte - so gut wie alles lässt sich heute sinnvoll miteinander vernetzen. Die Teilnehmer stimmten zu.

Als der Rasenmähroboter dann aber zufällig über das Soundsystem mitteilte, dass er jetzt komplett geladen ist und nun alle Außensteckdosen abschaltet wurde manchen dann doch ein bisschen Angst :-)

Wir freuen uns auf einen Gegenbesuch in der Mongolei....