Zum Hauptinhalt springen

Bayern rettet sein Geld :-)

|   Photovoltaik

Neues Förderprogramm für Stromspeicher aufgelegt

Zunächst einmal finden wir es gut, dass der Freistaat Bayern seine Euros noch ausgibt, bevor sie komplett verfallen (oder über eine Transferunion in angrezenden Nachbarländern versackt) ;-)

Ab 01.08.2019 können sich Gebäudeeigentümer von selbstgenutzten Ein- und Zweifamilienhäusern den Einbau eines Stromspeichers über das Bayerische Förderprogram 10.000 Häuser mit einer Förderung versüßen lassen.

Der Förderbetrag beträgt 500,00 € als Basis-Zuschuss (für 3,0 kWh) + zusätzlich 100 € pro zusätzlicher voller 1,0 kWh bis insgesamt 30,0 kWh. D.h. unser E3/DC-Hauskraftwerk mit z.B. 15 kWh würde eine Förderung in Höhe von 1.700,- € bekommen. Der Stromspeicher rechnet sich bei den jetzigen Stromwucherpreisen zwar auch so, aber warum soll man das Geld verschenken.

Bei Amazon bekommt man übrigens für 1.700,- € ca. 772 LED-Glühbirnen mit E27-Sockel. Dann können Sie Ihre von der Sonne kostenlos geernteten 15 kWh noch viel länger genießen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Stromspeicher und dem neuen Förderprogramm.

Link:

https://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm.html