Zum Hauptinhalt springen

Heute feiern wir ein Jubiläum: 15 Jahre digitale Auftragsübermittlung bei Gemeinhardt!

|   Unternehmen

Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Während so mancher Handwerksbetrieb beim Thema Digitalisierung noch ganz am Anfang stehen, feiern wir schon die erste „digitale Kristallhochzeit“ (15 Jahre).

Vor genau 15 Jahren haben wir zum Test einen elektronischen Arbeitsauftrag auf das Tablett unseres Kundendienstmonteurs geschickt.

Das Skeye Pad der Firma Höft und Wessel mit einem berührungsempfindlichen Bildschirm (Touchscreen) und unvorstellbaren 64 MB Arbeitsspeicher, StrongARM-Prozessor und 65.536 Farben versetzte uns in echte Begeisterung. Ein speziell angepasstes Windows CE für „embedded devices“ und eine (heute würde man sagen) App sorgte für die digitale Auftragserfassung, Unterschrift durch den Kunden auf dem Tablett und anschließend automatisches zurücksenden zu unserem Server im Büro. Wenn man bedenkt, dass das erste echte Smartphone (iPhone 2G) erst 2007 auf dem Markt kam, waren wir auch damals unserer Zeit schon weit voraus.

Im Bild unsere aktuelle Hardwaregeneration (Android)